sublab finiebatur

Liebe Freundinnen und Freunde des sublab,

nun (Mitte August 2017) sind die Räume gefegt und die Letzten haben das Licht ausgemacht. Der Leipziger Hackerspace "sublab" ist damit offiziell Geschichte.

Wir möchten an dieser Stelle allen Menschen danken, die über die Jahre geholfen haben unsere Räume mit Inhalten, Projekten und Leben zu füllen. Es waren tolle neun Jahre an diesem Ort, einer kleinen Oase im Leipziger Westen. Dass auch Oasen austrocknen können haben die letzten Jahre mehr als deutlich gezeigt. Wir verlassen unseren angestammten Platz natürlich mit Weh-, aber auch mit Frohmut denn neue und bestehende Projekte die z.T. im sublab ihren Ursprung fanden werden weiter bestehen und wir würden uns freuen, wenn ihr eure Energie, Kreativität und Elan in diese Projekte einbringt, um die digitale Alternativkultur in Leipzig weiter zu beleben und zu bereichern.

Wenn ihr Interesse habt euch aktiv an den erwähnten Projekten zu beteiligen, dann schaut doch mal bei einer der folgenden Leipziger Initiativen vorbei:

Privatsphäre Leipzig

Code for Leipzig

Code Girls Achtung: Link geht zu Facebook

dezentrale

Gehabt euch wohl, euer sublab